Elementor #1120

Wenn du online etwas verkaufen möchtest, musst du dein Angebot ins richtige Licht rücken, damit am Ende die Nachfrage so stark ist, dass es gekauft wird. Dafür muss deine eigene Begeisterung für dein Produkt so groß sein, dass du deine Follower mitreißt. Dafür musst du von deinem Angebot überzeugt sein, damit du deine Follower mit deiner Begeisterung auch wirklich mitreißt. Dafür gebe ich dir hier eine Übersicht der notwendigen Schritte. Es ist eine Menge Arbeit.

Am Ende steht dein Marketingfunnel der automatisiert Kunden liefert, auch dank einer wachsenden eMail-Liste.
Online Marketing ist Kundengewinnung.

Wer sollen deine Kunden sein?

Als erstes legst du dein Geschäftsmodel fest. Geschäftsmodel heißt: wie erwirtschaftest du Gewinne oder deutlicher : womit kommt Kohle rein?
 
Möglichkeit 1: du bist du Influencer und hast Reichweite aufgebaut. Jetzt bietest du Unternehmen oder Marken an, deiner Community deren Produkt vorzustellen – gegen Bares.

Möglichkeit 2: du bist du Freelancer z.B. virtuelle Assistentin oder Coach und möchtest auf deine Dienstleistung hinweisen und mehr Aufträge an Lande ziehen?

Möglichkeit 3: du willst Online Kurse verkaufen und dafür suchst du potentielle Kunden.
Je nachdem wofür du dich entscheidest, hast du ein anderes Ziel.

Gib hier deine Überschrift ein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus 

Gib hier deine Überschrift ein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus